Wer hat an der Uhr gedreht?!

Wer kennt das nicht: Man sieht verschlafen auf das vibrierende Handy,nimmt verschwommen eine Uhrzeit wahr und jagt wie von der Tarantel gestochen ins Bad.Hüpft unter die Dusche.Schliddert nass wieder raus.Trocknet sich mit der rechten Hand ab,während man sich mit der anderen die Zähne putzt.Dann die grosse Kleiderfrage.Kleiderschrank auf.Das erstbeste rausgezogen und dem in Mund entstanden Schaum in das Waschbecken spucken,dann wieder zum Kleiderschrank hetzen.Panisch die Shorts anziehen die man grade "liebevoll auf´s Bett drapiert" hat,schnell die Socken angezogen und dann...findet man sich 2 Min.später mit Schlübber und angezogenen Socken und der Fernbedienung zur Rechten vor´m TV wieder.

Das nennt der Volksmund ja falsches Zeitmangment.Und da mir das nicht nur einmal in der Woche passiert,sondern fast täglich lautet mein oberster Vorsatz in diesem Jahr:

-Besseres Zeitmangement

-Bestehen der HOFA Prüfung

-Mehr Sport

Selbst heute,als mein Bruder und ich uns hätten eigentlich beeilen sollen hatten wir sogar soviel Zeit die Cam zu holen und ein Pic von uns zu machen.Vielleicht liegt das ganze ja auch in den Genen? (Es riecht hier plötzlich son nach fauler Ausrede..)

 

6.1.08 22:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen